Über mich

Münster – meine HeimatFotograf Münster Sonja Heßling

Ich bin 1984 in Münster geboren und schon immer kreativ, detailverliebt und emotional. Emotionen fange ich für euch fotografisch ein und halte diese Momente für die Ewigkeit fest. Ich liebe es unterwegs zu sein, inmitten tollen Locations zu fotografieren und kreative Ideen einzubringen! Münster ist für mich die perfekte Stadt. Ich mag es hier zu leben – die Vielfältigkeit der Menschen, der Mix zwischen Stadt, Land und Wasser.

2004 absolvierte ich erfolgreich meine Ausbildung mit dem Schwerpunkt Grafik Design zusammen mit dem Fachabitur. Mit dem Auge für besondere Motive entwickelte ich mich hinzu im fotografischem Bereich. Gestaltungen und Fotografie mit professioneller Bildbearbeitung bilden ein ideales Gesamtpaket.

 

Ich lebe meinen Traum

Fotografie ist meine Leidenschaft. Sie ist neben meiner Arbeit in der Bildbearbeitung in einem Verlag, mein zweites Standbein. Ich stehe hinter dem Namen crea pix. crea=kreativ und pix=Pixel. Dies beinhaltet die Fotografie und digitale Arbeit wie Grafik Design und Bildbearbeitung.
Jede Hochzeit erzählt eine andere Geschichte. Jedes Baby das diese Welt erblickt, ist einzigartig. Ich freue mich, dass ich an euren Emotionen teilhaben darf. Es macht mich glücklich, dies für euch in Bildern festzuhalten.

Kreativ & neugierig

In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur: Reisen, geocachen, wandern oder am See einfach die Seele baumeln lassen. Gutes Essen und Trinken, schöne Filme und Spieleabende dürfen natürlich auch nicht fehlen. Entspannung und Wärme gönne ich mir gerne ab und zu im Winter beim Saunieren. Ich liebe es, kreativ zu sein: Malen, Zeichnen, Handwerken – hierbei probiere ich gerne Neues aus und lasse mich inspirieren.

Wenn ihr mehr erfahren möchtet, ruft mich gerne an, schickt mir eine E-Mail oder verwendet das Kontaktformular.
Besucht gerne auch meine Facebookseite und bleibt mit einem Like immer informiert!

“Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher,
das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele.

Fotografieren bedeutet gleichzeitig und innerhalb von Sekundenbruchteilen zu erkennen –
einen Sachverhalt selbst und die strenge Anordnung der visuellen wahrnehmbaren Formen,
die ihm seine Bedeutung geben. Es bringt Verstand, Auge und Herz auf eine Linie.”

(Henri Cartier-Bresson)

Viel Freude auf meiner Seite!
Sonja Heßling

UA-90504251-1